Verbraucherbildung Bayern

Suche

Sliderbild Startseite

Veranstaltungen

Rückblick

Präsentation der ersten Webvideos aus der Serie Verbraucherschutz im Social Web

29.06.2015, München

Im Rahmen der Projekt - Abschlussveranstaltung: Verbraucherrechte im Social Web präsentierten im Michaeli-Gymnasium München Ulrike Scharf, Bayerns Staatministerin für Umwelt und Verbraucherschutz, Schülerinnen und Schüler der beteiligten Gymnasien sowie Dr. Ulrike Wagner, Direktorin des JFF, die ersten Erklärvideos von Jugendlichen (nicht nur) für Jugendliche.

„Was geschieht mit Nutzerdaten auf Facebook und Instagram? Werden diese Daten an andere Dienste weitergegeben?“, „Wie verdienen Entwickler von kostenlosen Apps ihr Geld?“, „Dürfen Unternehmen AGB verändern, ohne dass die Nutzenden diesen zustimmen?“ Zu diesen und weiteren Fragen von Jugendlichen entstanden im Projekt "Webvideos zu Verbraucherrechten im Social Web für Jugendliche" sechs Erklärvideos. Die Antworten gibt Tatjana Halm, Rechtsexpertin der Verbraucherzentrale Bayern e.V.

 

PROGRAMM

11.00 Uhr Begrüßung

11.15 Uhr Wissensquiz Teil 1

11.30 Uhr Wissensquiz Teil 2

12.00 Uhr Aktuelle Fragestunde

Experten und Expertinnen beantworten Fragen zu Verbraucherschutz im Social Web:

13.00 Uhr Mittagsimbiss

13.30 Uhr Ende der Veranstaltung

 

Zu den Erklärvideos