Verbraucherbildung Bayern

Suche
Sliderbild Startseite

Mit Verbraucherbildung punkten.
Elemente für Programmplaner.

Möchten Sie das Thema Verbraucherbildung gerne im Programm Ihrer Bildungseinrichtung platzieren? Wir bieten Ihnen einen interessanten Pool an innovativen Bildungsformaten und Referenten der ökonomischen Verbraucherbildung in Bayern.
Über die Referentenliste finden Sie Kursleiter, die in den Bereichen Finanzen und Versicherungen sowie Internet und Datenschutz bayernweit tätig sind. Sie können über die Suchmaske aber auch zu einem speziellen Thema ein für Sie passendes Format suchen. Alle Angebote werden von qualifizierten Referenten umgesetzt.
Lassen Sie sich alle Veranstaltungen anzeigen oder suchen Sie gezielt nach Themen, Zielgruppen oder Regionen.

Referentenliste

Gezielt gesucht!




Name Themen­spektrum Einsatz­gebiet / Bemer­kung
Katja Bröckl-Bergner Medienkompetenz, Silver Surfer, Digitale Fitness Oberbayern
Zielgruppe: Senior-/innen und Schüler-/innen
Sylvia Enzner (VerbraucherService Bayern im KDFB e.V.) Verbraucherrechtsthemen, Datenschutz, Bezahlsysteme, Handwerkerprobleme, Überblick Versicherung, Textilien, Plastik, auf Anfrage auch Ref. für Finanzthemen, Ernährungs- und Umweltthemen vermittelbar, Vorträge für Flüchtlinge und Helferkreis Bayern
Bitte sehen Sie auch die Veranstaltungsprogramme der Beratungsstellen (www.verbraucherservice-bayern.de)
Volker Ernst Sicherheit im Internet, Silver Surfer – Sicher online im Alter, Online-Handel, Der sichere PC, Bild- und Urheberrechte für die Betreuer von Vereinsseiten, privaten Internetseiten, Seiten in sozialen Netzwerken u.ä Bayern
Barbara Gruber-Stahl Social Engineering - Schulungen und Codes of Conduct für Unternehmen, Soziale Netzwerke - Medienkompetenz leichtgemacht für Eltern und Erzieher, Social Media-Marketing, Digitale Image-Pflege in Sozialen Netzwerken Unterallgäu
Barbara Gruber-Stahl ist Diplom-Betriebswirtin und Master of Arts (Erwachsenenbildung) und spezialisiert auf digitales Lernen, Unternehmens-Kommunikation und Internet-Datenschutz.
Christian Hampl Finanzielle Grundbildung, Schuldenprävention Oberbayern
Einsatzgebiet: Übergang Schule-Arbeitswelt, Jugendliche, Auszubildende
Dr. Birgit Happel Finanzielle Grundbildung und ökonomische Verbraucherbildung als Querschnittsthema für verschiedene Zielgruppen und Multiplikator/innen. Geldsozialisation (Geld und Lebensgeschichte). Geld- und Finanzpsychologie. Finanzstrategien für Frauen Unterfranken Bayern
Hannelore Henke 1. Angebot: "Tatort Internet" mit den Schwerpunkten Abzocke, Abofallen und Datenklau 2. Angebot: "Soziale Netzwerke - äußerst beliebt, auch gefährlich" mit den Schwerpunkten Urheberrechtsverletzung, Verlust der Privatsphäre Schwaben Bayern
bei Fahrkostenerstattung durch den Veranstalter. Hannelore Henke ist seit 2013 Trainerin für Verbraucherbildung und hat viele praktische Beispiele parat
Heike Jäger Kleines 1x 1der Geldanlage (auch für verschiedene Zielgruppen), Lassen Sie sich nicht für dumm verkaufen – die Tricks der Verkäufer! Bayern
Auch maßgeschneiderte Seminare möglich – bitte einfach anfragen!
Heinz Keizer Altersvorsorge, Versicherungen, Baufinanzierung, Banken, Riester, Altötting Berchtesgadener Land Rosenheim Traunstein
Susanne Krüger Immobilienwirtschaftliche Grundbildung, Nutzung von Kennwerten der Bau- und Immobilienwirtschaft für die persönliche Investitionsentscheidung, Wert von Immobilien, Volkswirtschaftliche Rahmenbedingungen zur Wertentwicklung von Immobilien, Entwicklung von persönlichen Entscheidungskriterien Oberbayern München München Stadt
Evelyn Pfeuffer Grundlage PC; Internet, Email, Tablet, Smartphone, jeweils Android undiOS, (Kursreihe In kleinen Schritten..., gute/schlechte Apps, Silver Surfer – Sicher online im Alter, einführende Vorträge zu diversen Computerthemen (z.B. SmartHome, NFC, 3D Druck) München München Stadt
Dipl. Physiker, seit vielen Jahren tätig in der Forschung und Entwicklung (IT Branche) und nebenberuflich Dozentin für Computerthemen
Yüksel Say Digitale Identität - Sicher im Netz, Identitätsmanagement. Professionelles Ideenmanagement - Kreativitätstechniken nutzen. Nürnberg Stadt Nürnberger Land
Harald Seitz Riesterrente, Altersvorsorge Erlangen Stadt Fürth Nürnberg Stadt Nürnberger Land
Ralf Turban Informationssicherheit und Datenschutz für Kommunale Strukturen, Vereine, Kindergärten etc., Ebenso Internet/Datenschutz für Zuhause: „Vom Router bis zum Browser Neuburg-Schrobenhausen
Datenschutzbeauftragter (DSB-TÜV), Informationssicherheitsbeauftragter (Bay-IT-Sec-Cluster)
Providence Tuyisabe Arbeit und Geld verdienen in Deutschland, Finanzielle Grundbildung, Finanzielles AlltagsKompetenz Training - FAKT, Umgang mit Versicherungen, Konto, Karten und Krediten, Basiskonto und das neue Zahlungskontogesetz, Online Einkaufen aber richtig, Haushaltsplanung, Medienkompetenz: Umgang mit Handys und Smartphones Oberbayern Augsburg München Regen Regensburg
Zielgruppe: Fokus auf Verbraucher mit Flucht- und Migrationshintergrund, Erwachsene und Jugendliche; Schulung von Multiplikatoren, die in angestammten Muttersprachen die Kompetenzen weitergeben können.
Martin Waßink Vortrag zur Geldanlage in Zeiten von Nullzinsen, Private Altersvorsorge für Senioren, Simulation von Bankgesprächen (Strategien zum Umgang mit Verkaufspsychologie!), praktisches Allgemeinwissen zu Versicherungen und Geldanlage, Frage- und Gesprächstechniken, etabliertes Rollenspiel zur Finanzkrise Oberpfalz Bayern Deutschland Weiden Stadt
Preis/Honorar richten sich nach Zielgruppe und Gruppengröße (für Schüler gegen kleine Aufwandsentschädigung), zeitlich und örtlich flexibel buchbar
Martina Westenhuber Silver Surfer, Internet-Treff bzw. Internet-C@fé für Senioren, Facebook für Einsteiger, Fortgeschrittene und Eltern, Der neue Personalausweis
Einsatzgebiet: Großraum München bis max. 50 km, Einsatzzeiten: vormittags / nachmittags
Bruni Winkler Angebotstitel: Erfolgreich an der Börse. Mittels modularem Lernen in Kleingruppen vom Einsteiger bis zum Kurzfristinvestor. Pro Modul eine alltagstaugliche Anlagestrategie München München Stadt Rosenheim Rosenheim Stadt
Bildungsinhalte und Anforderungen siehe www.boersen-wege.de.Modul 1: keine Vorkenntnisse erforderlich, Modul 2: Für Interessenten mit etwas Börsenerfahrung

Alle 14 Referenten anzeigen


Bildungsformate

Gezielt gesucht!





Titel der Veranstaltung Veranstalter Gebiet
'Riestern' - sinnvolle Altersvorsorge oder Abzocke der Versicherungen? Keizer Heinz Oberbayern
„Bevor es zu spät ist“ - damit aus Verschuldung keine Überschuldung wird: Workshop Caritas-Zentrum Rosenheim Oberbayern
„Rund ums Smartphone“: Infos und Tipps für einen sicheren Surfspaß! VerbraucherService Bayern im KDFB, Beratungsstelle Regensburg Oberpfalz
Das Eigenheim als Altersvorsorge? Unter welchen Voraussetzungen stimmt diese Aussage? Keizer Heinz Oberbayern
Das Einmaleins der Aktienanlage Hofmann Frank Oberpfalz Oberfranken Mittelfranken
Datenklau, Datenschutz und Internetkriminalität. Das Internet – Freund oder Feind? Czok Thomas Oberbayern Niederbayern Oberpfalz Oberfranken Mittelfranken Unterfranken Schwaben
Datenschutz kompakt: Der richtige Umgang mit den eigenen Daten VerbraucherService Bayern im KDFB, Beratungsstelle Regensburg Oberpfalz
Datenschutz kompakt: Der Umgang mit den eigenen Daten VerbraucherService Bayern im KDFB e.V., Beratungsstelle Ingolstadt Oberbayern
Der Euro am Ende? - was kann ich als Sparer und Vorsorger tun? Keizer Heinz Oberbayern
Der siebte Sinn fürs Internet Ernst Volker Bayern


Weitere Bildungsangebote anzeigen